Hunderassen, die in der Kabine fliegen dürfen - Der Vierbeiner Blog

Hunderassen, die in der Kabine fliegen dürfen

Das Fliegen mit Hunden in der Kabine ist heutzutage nichts Ungewöhnliches mehr, da viele Fluggesellschaften nun Hunden erlauben, mit ihren Haltern in der Kabine zu reisen.
Wenn Sie also einen Umzug planen oder in den Urlaub fliegen, müssen Sie Ihren geliebten Hund nicht zurücklassen! Außerdem brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, dass Ihr Hund ganz allein im Gepäckabteil des Flugzeugs fliegt.
Die folgenden Fluggesellschaften erlauben das Fliegen mit Hunden in der Kabine:

  • Alaska Air
  • Air Canada
  • American Airlines
  • Delta
  • JetBlue
  • Southwest
  • Vereinigte Fluglinien
  • Aegean Fluggesellschaften
  • Air Frankreich
  • Fluggesellschaft Europa
  • Lufthansa
  • TUI
    Verschiedene Fluggesellschaften haben unterschiedliche Preise* und Strategien, die wir in diesem Artikel für Sie auflisten werden.

Alaska Air

Maximales Gewicht: 9 kg / 20 Pfund (einschließlich Träger)
Maximale Trägergröße: 43 x 28 x 24 cm (weich) / 43 x 28 x 19 cm (hart)
Kosten: 100 USD pro Strecke
International: Ja
Weitere Informationen:
Ein Kunde darf mit maximal 2 Hundeträgern in der Hauptkabine reisen, wenn der angrenzende Sitzplatz von demselben Kunden erworben wird. Bis zu 2 Hunde können im selben Transportmittel reisen, vorausgesetzt, es ragen keine Körperteile aus dem Zwischenraum heraus und die Tiere haben keine Schmerzen.

Flug nach Kanada

Höchstgewicht: 22 Pfund (einschließlich Träger)
Maximale Trägergröße: 27 x 40 x 55 cm (weicher Träger) & 23 x 40 x 55 cm (Hartplastik-Träger)
Kosten: 50 USD in Kanada und den USA und 100 USD weltweit
International: Ja
Weitere Informationen:
Ihr Hund in der Hundebox wird als ein Standardartikel auf Ihr Handgepäck angerechnet. Nur ein Hund oder kleiner Hund pro Passagier. Ihr Hund muss während des gesamten Fluges unter Ihrem Sitz bleiben. Ihr Hund kann nicht mit Ihnen reisen, wenn Sie:

  • Einen isolierten Sitzplatz haben
  • In einer Ausgangs- oder Großraumreihe platziert sind
  • Ein medizinisches Gerät benutzen müssen, das unter dem Sitz aufbewahrt wird
  • In der Premium Economy reisen.

Reisen mit Hunden macht Spaß, kann aber bei falscher Planung auch für Chaos sorgen. So wie wir Reisen mit Freunden planen, müssen Sie auch Reisen für Hunde planen. Reisen machen Spaß, wenn sie richtig geplant werden. Außerdem gibt es einige Richtlinien, die befolgt werden sollten, wenn Sie mit Hunden verreisen wollen. Die meisten Hundeeltern lieben es einfach, mit ihren Hunden zu verreisen. Wenn wir mit unseren geliebten Hunden auf eine Reise gehen, sollten einige Sicherheitsvorkehrungen beachtet werden. In diesem speziellen Blog werden die Punkte des sicheren Reisens mit Ihrem Hund behandelt.