Ihr Hund will unbedingt mit Ihnen in Ihrem Schlafzimmer schlafen. Wie bringen Sie ihn dazu, allein in seiner Kiste zu schlafen? - Der Vierbeiner Blog

Ihr Hund will unbedingt mit Ihnen in Ihrem Schlafzimmer schlafen. Wie bringen Sie ihn dazu, allein in seiner Kiste zu schlafen?

Das Leben mit Hunden kann unterhaltsam sein, aber gleichzeitig ist es auch eine Verantwortung. Außerdem wirkt sich das Leben mit einem Hund in vielerlei Hinsicht auf unser Leben aus. Dieser gesamte Blog handelt vom Leben mit Hunden. Er deckt Tipps und Empfehlungen ab, die Sie beim Leben mit einem Hund beachten müssen. Es werden auch einige Hundegewohnheiten erwähnt, die es dem Hundebesitzer leichter machen, mit Welpen umzugehen. Um mehr über Hunde und das Zusammenleben mit Hunden zu erfahren, können Sie unsere Seite erkunden. Auf der Website gibt es vollständige Informationen über Hundefutter und Hundeerziehung.

Als Haustierbesitzer hat man mit vielen kleinen und großen Problemen zu tun, aber manchmal gibt es Schwierigkeiten mit der Natur Ihres Hundes. Manche Hunde sind viel einfacher zu handhaben, und manche sind sehr schierig. Es liegt an der Erziehung, die Sie ihm gegeben haben oder an den Erfahrungen, die er in der Vergangenheit gemacht hat. Ein Beispiel: Ihr Hund kommt nachts immer zu Ihnen auf Ihr Bett und Sie finden das nicht gut und wollten ihn in seiner eigenen Kiste schlafen lassen.

Sie haben Ihrem Hund beigebracht, allein in seiner Kiste zu leben, aber er verhält sich immer noch komisch. Er will nachts in Ihrer Nähe sein und Ihr Bett mit Ihnen teilen, was Ihren Lebensstil sehr stören kann. Sie können auf viele Arten damit umgehen. Aber dafür müssen Sie ruhig und geduldig sein, denn das ist der Schlüssel zum Training von Hunden. Der Hund kann Dinge schnell lernen, wenn Sie es mit der richtigen Methode tun, und Sie können ihn dazu bringen, alles mögliche gut zu lernen.

Bringen Sie ihm bei, allein in seiner Kiste zu schlafen und nicht immer wieder zu Ihnen ins Bett zu kommen. In den ersten Tagen müssen Sie nachts mehr Zeit in der Nähe seiner Kiste verbringen, wenn er schläft. Sorgen Sie dafür, dass er sich wohl fühlt, wenn Sie nachts in seiner Nähe sind. Wiederholen Sie dies, bis er lernt, friedlich in der Kiste zu schlafen. Fangen Sie dann an, Tage der Ausbildung zu überspringen, z. B. eine Nacht Zeit mit ihm in der Nähe der Kiste verbringen und dann eine Nacht auslassen. Beobachten Sie, ob er sich allein in der Kiste ruhig fühlt oder nicht. Das wird er nach einem solchen Training auf jeden Fall und dann beginnen Sie, weitere Tage auszulassen.
Auf diese Weise lernen Hunde, dass es nicht schlimm ist, in der Kiste zu schlafen und nicht um Mitternacht zu Ihnen zu kommen.