Trainieren Sie Ihren Hund sich zu drehen - Der Vierbeiner Blog

Trainieren Sie Ihren Hund sich zu drehen

Hunde sind wie Kinder. Wissen Sie, wie Sie Ihrem Kind beibringen, sich zu bewegen? Auf die gleiche Weise können Sie Ihren Hunden beibringen, sich zu drehen. Bringen wir unseren Hunden bei, wie sie sich auf unser Kommando hin drehen. Hier sind einige Möglichkeiten, unseren Hunden das Drehen beizubringen.

Welche Grundlagen sind für das Drehen notwendig?

Wenn Sie möchten, dass Ihr Hund sich auf Ihr Kommando hin dreht, dann gibt es eine absolute Bedingung: Ihr Hund muss wissen, wie er auf Ihren Befehl hin aufstehen muss. Trainieren Sie also zuerst, wie Ihr Hund auf Ihr Kommando stehen kann, und dann wird es für Sie einfach sein, Ihrem Hund das Drehen auf Kommando beizubringen.

Wie man die Grundschritte lehrt

Zunächst müssen Sie Ihrem Hund ein Leckerli geben, damit er aufmerksam lernt, wie man sich dreht. Sie müssen die Aufmerksamkeit Ihres Hundes auf das Leckerli lenken. Dann bewegen Sie das Leckerli in Richtung der rechten Seite des Hundes, damit Ihr Hund seinen Kopf nach rechts bewegt. Und machen Sie das Gleiche in Richtung der linken Seite des Hundes. Danach müssen Sie das Leckerli kreisförmig bewegen, damit Ihr Hund versucht seinen Körper im Kreis zu bewegen. Bewegen Sie das Leckerli weiter im Kreis, bis der Hund dies gelernt hat. Belohnen Sie den Hund dann mit einem Clicker, um ihm zu versichern, dass er es richtig gemacht hat.
Sie müssen diese Aktivität mehrmals am Tag wiederholen.

Wie bewegt man einen Hund in verschiedene Richtungen?

Wenn Sie Ihrem Hund beigebracht haben, sich zu drehen, dann wird es einfacher für Sie sein, ihn Richtungen lernen zu lassen. Sie können sie ihm beibringen, indem Sie das Leckerli vor seiner Nase, nach rechts, nach links oder hinter seinen Rücken bewegen. Wenn Ihr Hund diese Richtungen lernt, können Sie weitere Richtungen hinzufügen.

Welche Probleme gibt es bei Hunden?

Einige Hunde lernen schnell, aber es gibt auch einige Hunde, denen das Lernen schwer fällt. In diesem Fall müssen Sie geduldig sein und Ihrem Hund beibringen, sich zuerst in die eine Richtung und dann in andere Richtungen zu drehen. Bringen Sie ihm Schritt für Schritt bei, wie er sich drehen soll.

Während Sie Ihrem Hund das Drehen beibringen, lernt er vielleicht schnell, aber nach einiger Zeit macht er einige Fehler? Solche Fehler sind normal, genau wie bei uns Menschen. Sie müssen sich beruhigen und es Ihren Hunden langsam beibringen.

Wenn Sie nach all den Bemühungen feststellen, dass es nichts bringt, dann gibt es keinen Grund, sich aufzuregen. Es ist nur eine lustige Aktivität. Wenn Ihr Hund nicht dazu in der Lage ist, dann bringen Sie ihm andere Tricks bei. Es gibt keinen Grund, sich aufzuregen, und Sie sollten Ihren Hund auch nicht verkrampfen lassen.

Zusammenfassend

Mit der Adoption eines Hundes ist es noch nicht getan, denn wir müssen ihn zu einem wohlerzogenen Welpen machen. Ein unartiges und schlecht erzogenes Haustier kann Ihnen in der Öffentlichkeit oder bei Veranstaltungen viel Ärger bereiten. Deshalb sollten wir uns auf das richtige Hundetraining oder die Hundeschule konzentrieren. Auf unserer Website werden alle Hundetrainings vorgestellt, die Ihnen dabei helfen können, Ihren Hund zu Hause zu trainieren. Andererseits kann es sich auch lohnen, die Hilfe eines professionellen Hundetrainers in Anspruch zu nehmen.
In diesem Blog konzentrieren wir uns auf die am häufigsten gestellten Fragen über die Ausbildung Ihres Hundes zum Drehen. Die Anleitung wird Ihnen helfen, das gewünschte Verhalten Ihres Hundes schnell zu erreichen.