Wie Sie Ihrem Welpen Beißhemmung beibringen und das Welpenbeißen stoppen - Der Vierbeiner Blog

Wie Sie Ihrem Welpen Beißhemmung beibringen und das Welpenbeißen stoppen

In Welpenmündern befinden sich etwa achtundzwanzig klitzekleine Rasierklingen, die sich an Ihren Fingern oder Zehen festzubeißen scheinen. Hundetrainer sagen, dass es sich um ein Beißspiel handelt, aber es ist ärgerlich und schmerzhaft, wenn Ihr liebenswerter Welpe nur noch die Zähne zeigt. Dies ist jedoch völlig normal und für die Entwicklung des Welpen notwendig, und Sie können es ihm mit einigen einfachen Schritten abtrainieren.

Die Beißhemmung sollte Ihrem Welpen beigebracht werden.

Alle Hunde sollten lernen, die Menge an Kraft zu kontrollieren, die sie beim Beißen einsetzen. Wenn sie Schmerzen haben oder besorgt sind, werden sie ihr Maul auf Sie oder eine andere Person legen. Sie werden verstehen, nicht zu heftig zuzubeißen, wenn sie die Beißhemmung gelernt haben. Welpen beißen sich natürlich gegenseitig, wenn sie spielen. Hey, das hat wehgetan! Der andere Hund kann kläffen, wenn er seine Mutter oder seinen Wurfgefährten zu heftig beißt.

Geben Sie Ihrem Welpen ein spezielles Kauspielzeug, mit dem er spielen kann.

Es ist ein kluger Plan, ein Kauspielzeug für den Welpen immer griffbereit zu haben, damit Sie das Beißen vorhersehen und das Spielzeug gegen Ihre Hand oder ein Möbelstück eintauschen können. So können Welpen lernen, was zum Beißen oder Kauen erlaubt ist und was nicht.

Lassen Sie sich nicht anspringen.

Wenn Ihr Welpe beim Gehen auf Ihre Beine oder Füße springt, schlägt Santo vor, ein hochwertiges Leckerli neben Ihr Bein zu halten. Dies kann ein typisches Verhalten von Welpen sein. Das Leckerli kann dem Welpen helfen, zu lernen, sich an Sie zu halten. Eine identische Methode wird verwendet, um einem Welpen zu zeigen, wie er an der Leine läuft.

Bringen Sie ihn in die Auszeitposition.

Legen Sie Ihren Welpen behutsam in die Kiste, damit er sich beruhigt und nicht beißt. Es ist wichtig, dass er die Kiste nicht mit einer Bestrafung in Verbindung bringt, bleiben Sie daher ruhig. Sie können den Hund herauslassen, sobald er sich beruhigt hat.

Gönnen Sie ihm etwas Ruhe oder einen Besuch im öffentlichen Bereich.

Wenn ein beißender Welpe einfach nur übermüdet ist, sollte er in einem ruhigen Raum oder einem Zwinger untergebracht werden, um sich auszuruhen. Er muss gezwungen werden, die Toilette zu benutzen, oder er ist einfach nur hungrig oder durstig.

Ermutigen Sie die Verhaltensweisen, die Sie sehen wollen.

Wir übersehen oft, wie wichtig es ist, das ruhige Verhalten unseres Welpen mit einem „Guter Hund“, einem Stück Krokant oder einem Klaps zu belohnen. Mit positiver Verstärkung helfen Sie ihnen, das gewünschte Verhalten zu lernen.